30. DFN-Konferenz „Sicherheit in vernetzten Systemen“

08.-10. Februar 2023, Grand Elysée Hotel Hamburg

 

 

 

 

 Das DFN-CERT veranstaltet am 08. bis 10. Februar 2023 im Auftrag des DFN-Vereins die 30. DFN-Konferenz „Sicherheit in vernetzten Systemen“ im Grand Elysée Hotel Hamburg.

Diese im Sicherheitsbereich etablierte Veranstaltung beinhaltet Beiträge und Diskussionen zu vielfältigen Aspekten der Informationssicherheit. Mit ihrer betont technischen und wissenschaftlichen Ausrichtung und im Schnitt 350 Teilnehmern hat sich die DFN-Konferenz als eine der größten deutschen Sicherheitstagungen etabliert.

 


Programm am Konferenztag 1, 08.02.2023:

Ab 08:00 Uhr
Öffnung des Tagungsbüros / Anmeldung
zwischenzeitlich Kaffee und kalte Getränke

9:00 – 13:30 Uhr
Tutorium : Blue Team Training Teil I
Tobias G. Dussa, Stefan Kelm, Klaus Möller

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Sie können dabei auch den Paketpreis buchen, Tutorium und Konferenz Teilnahme.

10:15 Uhr - 10:45 Uhr
Kaffeepause

10:45 - 13:30 Uhr
Tutorium: Blue Team Training Teil II
Tobias G. Dussa, Stefan Kelm, Klaus Möller

13:30 – 14:30 Uhr
Mittagspause

14:30 Uhr - 14:40 Uhr
Begrüßung und Einführung
(DFN-CERT Services GmbH)
 

14:40 Uhr - 15:40 Uhr
Keynote: Der Cyberangriff gegen die FH Münster im Juni 2022
Prof. Dr. Sebastian Schinzel (Institut für Gesellschaft und Digitales, FH Münster)

15:40 Uhr - 16:00 Uhr
Kurzvortrag: Ausgewählte Ergebnisse einer Studie zur Nutzung von Threat Intelligence Sharing Platforms in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Dr. Daniel Fischer (Fachgebiet Informations- und Wissensmanagement, Technische Universität Ilmenau)
, Clemens Sauerwein (Institut für Informatik, Universität Innsbruck)

16:00 Uhr - 16:15 Uhr
Kaffeepause

16:15 Uhr 16:55 Uhr
Identifizierung von Malware-Infrastruktur mittels verteilter Spamtrap-Systeme
Jan Gruber (
Lehrstuhl für Informatik 1 (IT-Sicherheitsinfrastrukturen), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

16:55 Uhr 17:35 Uhr
Malpedia: Inventarisierung und Vergleich von Schadsoftware
Daniel Plohmann (Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE), Wachtberg)

17:35 Uhr
Ende des 1. Konferenztages

Programm am Konferenztag 2, 09.02.2023:

Ab 08:30 Uhr
Öffnung des Tagungsbüros / Anmeldung
zwischenzeitlich Kaffee und kalte Getränke

09:30 Uhr - 10:10 Uhr
LibreOffice – Aber sicher!
Maik Brüggemann, Hendrik Schwartke, Ralf Spenneberg (OpenSource Security GmbH, Steinfurt-Borghorst)

10:10 Uhr 10:50 Uhr
Sichere Konfigurationshärtung laufender Systeme
Patrick Stöckle, Michael Sammereier (Technische Universität München (TUM)), Bernd Grobauer (Siemens AG), Alexander Pretschner (Landesforschungsinstitut für softwareintensive Systeme (fortiss))

10:50 Uhr - 11:20 Uhr
Kaffeepause

11:20 Uhr 12:00 Uhr
Sicherheit in Microservice-Umgebungen
Tobias Tefke, Ralf C. Staudemeyer (Hochschule Schmalkalden)

12:00 Uhr - 12:40 Uhr
Internet Survey of TLSA DNS Records - Application and Use for Mail Exchanger
Erwin Hoffmann, Egbert Falkenberg (Frankfurt University of Applied Sciences (FRUAS))

12:40 Uhr - 12:50 Uhr
Kurzvortrag: "Mythbuster"-Projekt | Masterarbeit: "A user study on CSAF, evaluating factors that drive adoption of security advisory standards"
N.N., Martin Waleczek (DFN-CERT Services GmbH, Hamburg), Janik Aurich (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

12:50 – 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 Uhr - 14:40 Uhr
E-Mail-Tracking und -Profiling
Milan Burgdorf, Christian Blaicher, Friederike Schellhas-Mende, Kai Jendrian (Secorvo Security Consulting GmbH, Karlsruhe)

14:40 Uhr 15:20 Uhr
Moderne PKI-Architektur an einer Hochschule
Florian Ritterhoff, Thomas Schreck (Hochschule für Angewandte Wissenschaften München)

15:20 Uhr - 15:50 Uhr
Kaffeepause

15:50 Uhr 16:30 Uhr
Der Kampf gegen Goldene Zertifikate
Hans-Joachim Knobloch (Secorvo Security Consulting GmbH, Karlsruhe)

16:30 Uhr - 17:10 Uhr
ORKL - Eine Bibliothek für Cyber Threat Intelligence
Robert Haist (TeamViewer, Deutschland)

17:10 Uhr - 17:30 Uhr
Kurzvortrag: EDUCV - Security Nightmares 2.0
Vanessa Weidler (RUS-CERT, Universität Stuttgart), Simon Pruy, Johannes Schöpp (GU-CERT, Goethe-Universität Frankfurt)

17:30 Uhr
Ende des 2. Konferenztages

ab 19:00 Uhr
Abendveranstaltung im Gröninger Braukeller

Willy-Brandt-Straße 47, Hamburg
Einlass ab 19:00 Uhr
http://www.groeninger-hamburg.de/
Bitte Erkennungsband mitbringen! Gästekarten zum Preis von 35 Euro können bei der Anmeldung im Elysée und an der Abendkasse im Gröninger erworben werden.

Programm am Konferenztag 3, 10.02.2023:

Ab 08:00 Uhr
Öffnung des Tagungsbüros / Anmeldung
zwischenzeitlich Kaffee und kalte Getränke

09:30 Uhr - 10:10 Uhr
Warum wir mit Security spielen - Security Awareness bei SWITCH
Katja Dörlemann (SWITCH-CERT, Zürich, Schweiz)

10:10 Uhr - 10:50 Uhr
Transition zur neuen ISO / IEC 27001 - Erfahrungen zum neuen Anhang A
Michael Schmidt, Miran Mizani (Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Garching bei München)

10:50 Uhr - 11:00 Uhr
Kurzvortrag: HITS IS (hochschulübergreifender IT-Service Informationssicherheit)
Christian S. Fötinger (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Augsburg)

11:00 Uhr - 11:30 Uhr
Kaffeepause

11:30 Uhr - 12:10 Uhr
Abbildung und Simulation cyber-physischer Bedrohungen für kritische Infrastrukturen
Michael Mundt (Esri Deutschland GmbH, Bonn), Harald Baier (Universität der Bundeswehr München)

12:10 Uhr - 12:30 Uhr
Kurzvortrag: KIM: Kaos In der Medizin - Unsichere Mails in der TI
Christoph Saatjohann, Fabian Ising (Labor für IT-Sicherheit, FH Münster)

12:30 Uhr - 13:10 Uhr
Schutz kritischer Infrastrukturen und Internet Hygiene in der Schweiz
Roman Hüssy (Nationales Zentrum für Cybersicherheit (NCSC), Bern, Schweiz)


ca. 13:10 Uhr
Verabschiedung und Ende der Konferenz

13:10 Uhr – 14:10 Uhr
Mittagspause

Angaben ohne Gewähr

Medienpartner

Veranstaltungsort

Hotelliste / Kontingente

Wir haben für Sie verschiedene Hotels in zentraler Lage in Hamburg aufgelistet:
Zur Hotelliste

Teilnahmegebühren

Frühbucherpreise bei Anmeldungen bis einschließlich 27.12.2022:

Anmeldung für die Sicherheitskonferenz und das Tutorium

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder : 634,00 € inkl. MwSt.
  • Andere:   1.168,00 € inkl. MwSt.
  • Der Preis versteht sich jeweils pro Person für die Konferenz und das Tutorium inkl. Abendveranstaltung und Verpflegung während der Veranstaltung.
    (Anreise und Übernachtungskosten sind in diesem Preis nicht enthalten.)

Anmeldung nur für die Sicherheitskonferenz

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder : 350,00 € inkl. MwSt.
  • Andere:   600,00 € inkl. MwSt.
  • Der Preis versteht sich jeweils pro Person für die Konferenz inkl. Abendveranstaltung und Verpflegung während der Veranstaltung.
    (Anreise und Übernachtungskosten sind in diesem Preis nicht enthalten.)

Teilnahmegebühren bei Anmeldungen ab 28.12.2022:

Anmeldung für die Sicherheitskonferenz und das Tutorium

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder: 756,00€ inkl. MwSt.
  • Andere:  1.380,00 € inkl. MwSt.
  • Der Preis versteht sich jeweils pro Person für die Konferenz und das Tutorium inkl. Abendveranstaltung und Verpflegung während der Veranstaltung.
    (Anreise und Übernachtungskosten sind in diesem Preis nicht enthalten.)

Anmeldung nur für die Sicherheitskonferenz

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder: 440,00€ inkl. MwSt.
  • Andere:  748,00 € inkl. MwSt.
  • Der Preis versteht sich jeweils pro Person für die Konferenz inkl. Abendveranstaltung und Verpflegung während der Veranstaltung.
    (Anreise und Übernachtungskosten sind in diesem Preis nicht enthalten.)

Anmeldung zur 30. Konferenz

Bitte melden Sie sich  hier an.

Beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Das Programm im PDF-Format finden Sie bald hier.

Stornierungen / Erstattungen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Falls Sie am Veranstaltungstag verhindert sind, können Sie jederzeit kostenfrei eine Stellvertreterin / einen Stellvertreter benennen.
Bei Abmeldungen bis 30 Tage vor der Veranstaltung werden 50% des Preises fällig, danach müssen wir Ihnen leider den vollen Preis in Rechnung stellen.

Programmkomitee

- Ingmar Camphausen, Freie Universität Berlin
- Mathias Fischer, Universität Hamburg
- Rainer W. Gerling, Hochschule für Angewandte Wissenschaften München
- Oliver Göbel, RUS-CERT
- Ralf Gröper, DFN-Verein
- Peter Gutmann, University of Auckland
- Jens Hektor, RZ RWTH Aachen
- Marc Heuse, mh-sec
- Wolfgang Hommel, Universität der Bundeswehr München
- Stefan Kelm, DFN-CERT
- Klaus-Peter Kossakowski, HAW Hamburg
- Dankmar Lauter, DFN-CERT
- Achim Leitner, LIS Engineering GmbH
- Michael Meier, GI FB Sicherheit
- Helmut Reiser, Leibniz-Rechenzentrum
- Rüdiger Riediger, Alstom IS & T
- Stefan Ritter, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
- Gerd Sokolies, Internet Society German Chapter e. V.
- Thomas Schreck, Hochschule für Angewandte Wissenschaften München
- Andreas Schuster, Deutsche Bahn CSIRT
- Marco Thorbrügge, Security-Experte

Kontakt

Fragen zur DFN-Konferenz allgemein senden Sie bitte an die folgende Adresse:

mailto: konferenz@dfn-cert.de

Dankmar Lauter (Programmkomiteevorsitzender)

DFN-CERT Services GmbH

Nagelsweg 41

20097 Hamburg

Telefon: +49-40-808077-555

https://www.dfn-cert.de