25. DFN-Konferenz "Sicherheit in vernetzten Systemen" am 27./28. Februar 2018 im Grand Elysee Hotel Hamburg

Das DFN-CERT veranstaltet am 27. und 28. Februar 2018 im Auftrag des DFN-Vereins die 25. DFN-Konferenz „Sicherheit in vernetzten Systemen“ im Grand Elysee Hotel Hamburg.

Diese im Sicherheitsbereich etablierte Veranstaltung beinhaltet Beiträge und Diskussionen zu vielfältigen Aspekten der Informationssicherheit. Mit ihrer betont technischen und wissenschaftlichen Ausrichtung und im Schnitt 350 Teilnehmern hat sich die DFN-Konferenz als eine der größten deutschen Sicherheitstagungen etabliert.

Informationen zu den Programmen der bisherigen DFN-Konferenzen (ehemals Workshops) finden Sie unter:

https://www.dfn-cert.de/veranstaltungen/vortrage-vergangener-workshops.html

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über unser Online-Anmeldeformular an. 

Programm

Das Programm können Sie hier im PDF-Format herunterladen.

Konferenztag 1: Dienstag, 27. Februar 2018

Ab 10:30 Uhr: Öffnung des Tagungsbüros / Anmeldung
zwischenzeitlich Kaffee und kalte Getränke

12:30 – 12:50 Uhr: Begrüßung und Einführung
Klaus-Peter Kossakowski (DFN-CERT Services GmbH)

12:50 – 13:50 Uhr: Keynote: Was die Nutzer brauchen: Gestaltung menschengerechter IT-Sicherheit
Zinaida Benenson (Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg)

13:50 – 14:20 Uhr: Kaffeepause

14:20 – 15:00 Uhr: Android Security
Ralf Spenneberg und Paul Schaefer (OpenSource Security Ralf Spenneberg)

15:00 – 15:40 Uhr: Was kommt nach RSA-2048?
Hans-Joachim Knobloch (Secorvo Security Consulting GmbH)

15:40 – 15:50 Uhr: Kurzvortrag: Sinn und Unsinn staatlicher Hintertüren
Rainer W. Gerling (Max-Planck-Gesellschaft)

15:50 – 16:20 Uhr: Kaffeepause

16:20 – 17:00 Uhr: Gesetzgebung als gemeinsame Basis für Datensicherheit und Datenschutz
Robert Formanek (Universität Hohenheim)

17:00 – 17:40 Uhr: Sicherheit und Privatheit auf deutschen Hochschulwebseiten: Eine Analyse mit PrivacyScore
Tobias Müller, Matthias Marx, Henning Pridoehl, Pascal Wichmann, Dominik Herrmann (Universität Hamburg)

ca. 18.00 Uhr: Ende des 1. Konferenztages

ab 19:30 Uhr: Abendveranstaltung im Gröninger Braukeller

Willy-Brandt-Straße 47, Hamburg
Einlass ab 19:00 - Die Teilnahme an der Abendveranstaltung ist im Konferenzpreis inbegriffen. Bitte Namensschilder mitbringen! Zusätzliche Gästekarten können für 35 Euro erworben werden.

Konferenztag 2: Mittwoch, 28. Februar 2018

Ab 09:00 Uhr: Öffnung des Tagungsbüros/Anmeldung
zwischenzeitlich Kaffee und kalte Getränke

09:30 – 10:10 Uhr: eID und eIDAS im Hochschulmanagement
Hermann Strack (Hochschule Harz)

10:10 – 10:50 Uhr: Sicherheits-Kennzahlen: Messen und Visualisieren
Matthias Hofherr und Shikha Shahi (atsec information security GmbH)

10:50 – 11:20 Uhr: Kaffeepause

11:20 – 12:00 Uhr: Intrusion Detection on System Call Graphs
Martin Grimmer, Martin Max Röhling, Matthias Kricke, Bogdan Franczyk, Erhard Rahm (Universität Leipzig)

12:00 – 12:40 Uhr: Automatische Analyse von Dateien und URLs mit der Cuckoo Sandbox
Manuel Selmeier und Rainer W. Gerling (Max-Planck-Gesellschaft)

ca. 13:00 Uhr: Verabschiedung und Ende der Konferenz

14:00 – 17:30 Uhr: Tutorium "Browser-Sicherheit – was ihr Browser im Hintergrund so alles treibt."

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung.

Medienpartner

Veranstaltungsort

Die Konferenz findet im Grand Elysee Hotel Hamburg statt:

Grand Elysee Hotel Hamburg
http://www.grand-elysee.com/de/
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Hotels

Wir haben für Sie verschiedene Hotels in zentraler Lage in Hamburg aufgelistet:

Zur Hotelliste

Teilnahmegebühren

Frühbucherrabatt bei einer Anmeldung bis einschließlich 31.12.2017:

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder und Studierende: 220 € inkl. MwSt.
  • Andere: 440 € inkl. MwSt.

Bei einer Anmeldung ab dem 01.01.2018:

  • DFN-Anwender, DFN-Mitglieder und Studierende: 254 € inkl. MwSt.
  • Andere: 508 € inkl. MwSt.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über unser Online-Anmeldeformular an.

Stornierungen / Erstattungen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Falls Sie am Veranstaltungstag verhindert sind, können Sie jederzeit kostenfrei einen Stellvertreter benennen. Bei Abmeldungen bis 30 Tage vor der Veranstaltung werden 50% des Preises fällig, danach müssen wir Ihnen leider den vollen Preis in Rechnung stellen.

Programmkomitee

- Ingmar Camphausen, Freie Universität Berlin
- Ulrich Flegel, Infineon Technologies
- Rainer W. Gerling, Max-Planck-Gesellschaft
- Oliver Göbel, RUS-CERT
- Ralf Gröper, DFN-Verein
- Peter Gutmann, University of Auckland
- Jens Hektor, RZ RWTH Aachen
- Marc Heuse, Baseline Security Consulting
- Wolfgang Hommel, Universität der Bundeswehr München
- Stefan Kelm, DFN-CERT
- Klaus-Peter Kossakowski, HAW Hamburg
- Achim Leitner, Linux Information Systems AG
- Michael Meier, GI FB Sicherheit
- Christian Paulsen, DFN-CERT
- Helmut Reiser, Leibniz-Rechenzentrum
- Rüdiger Riediger, Bombardier Transportation
- Stefan Ritter, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
- Andreas Schuster, BFK edv-consulting GmbH
- Thomas Schreck, Siemens CERT
- Udo Schweigert, Siemens CERT
- Gerd Sokolies, Internet Society German Chapter e. V.
- Marco Thorbrügge, Security-Experte

KONTAKT

Fragen zur DFN-Konferenz allgemein senden Sie bitte an die folgende Adresse: mailto: veranstaltungen@dfn-cert.de

Christian Paulsen (Programmkomiteevorsitzender)
DFN-CERT Services GmbH

Telefon: +49-40-808077-555